Es geht los, 5. August 2019

Das Gespann steht ja bereits in Hoek van Holland,  also ging es mit dem Auto  und leerem Tandemträger Richtung Küste. Nach ca.130 km fing der Touran an, Geräusche zu machen, die sich eher ungut anhörten. Trotzdem haben wir uns entschieden, weiter zu fahren. Am Auto selber konnten wir nichts erkennen.
Nachdem wir das Tandem nebst Anhänger bei unseren Bekannten in Hoek van Holland wieder abgeholt hatten, haben wir auch noch den Weg Richtung Den Helder gewagt. Die Geräusche wurden dann aber so laut, dass wir ca 80km vor dem Ziel den ADAC angerufen haben.

Nach einer Stunde Wartezeit kam der Abschleppwagen und hat den Wagen zusammen mit uns nach Haarlem gebracht.

Der ADAC hat das so organisiert, dass der Wagen morgen nach Den Helder zur dortigen VW Werkstatt gebracht wird. Wir sind mit dem Tandem von Haarlem nach Ijmuiden zum Natuurrkampeerterrein Schoonenberg (kennen wir vom letzten Jahr) gefahren und werden morgen nach Den Helder aufbrechen. Wir sind mal gespannt , was die von der Werkstatt so sagen…


Trotzdem wurde es noch noch ein gemütlicher Camping-Abend. Bei einem Albert Heijn gab es Wein im Angebot, es wurde gekocht und anschließend vor dem Turtle lecker gegessen und ein guter Wein genossen.

Schreibe einen Kommentar

6 + 9 =