Pimp-The-Kasten - New Sound

Bei den ersten Fahrten stand der Sound-Check der werkseitig verbauten Boxen auf dem Programm. Wie zu erwarten war, sind diese leider nicht wirklich der Knaller. Also haben wir uns entschlossen aufzurüsten.

Entschieden haben wir uns für die Eton UG FIAT F2.2. Bestellt haben wir sie bei ars24.com. Der Shop hat echt gute Einbauvideos, die wirklich alles, was man zum Einbau wissen muss, vermitteln.

Für den Einbau der Hochtöner muss man die Remis-Verdunklung an der A-Säule lösen. Dazu muss mann die 2 Kunststoff-Schrauben der Verdunkelung oben im Dach-Himmel lösen. Die Seitenverkleidung selber ist nur geklemmt.
Beim Abmontieren kippte uns dann die gesamte Verkleidung entgegen. Zwar war sie ziemlich gebogen, hielt aber stand. Die Hochtöner werden einfach gegen die alten ausgetauscht. Stecker und Halterungen passen 100%. 

Das Wiedereinbauen der Verdunkelung ist eine ziemlich blöde Fummelei - aber machbar. Dass es sich beim Ausbau stark verbogen hatte, ist hinterher nicht mehr sichtbar.

Die neuen Mittel-/Tieftöner ersetzen ebenfalls 1:1 die bereits verbauten Lautsprecher. Stecker und Schraub-Positionen passen 100%.

Direkt auffallend ist, dass die neuen Lautsprecher deutlich schwerer sind als die Originalen.

Damit nichts klappert und wir möglichst viel aus den Boxen rausholen, wurden die Innenflächen der Türen (soweit es ging) mit selbstklebenden Alu-Butyl Dämmmatten ausgekleidet. 

Der Einbau hat knapp 1,5 Stunden gedauert – fummelig war die Demontage und Montage der Verdunklung. Gelohnt hat es sich auf jeden Fall. Bei einem kleinen Sound-Check konnten wir deutlich klareren und druckvolleren Sound genießen. 

Schreibe einen Kommentar

12 + zehn =