Pimp-The-Kasten - USB Anschlüsse

Wir haben das Jahr 2020 und Pössl baut in seine Kastenwägen keine USB–Anschlüsse ein. Warum?? – Das würden wir auch gerne wissen.

Wenn wir uns zu Hause abends hinlegen, werden Uhr und Handy zum Laden  angeschlossen und ruhen neben uns auf dem Nachttisch. Das hat den Vorteil, dass die Geräte morgens geladen sind und dass unsre Kinder jederzeit auf umfassende Taxi-Dienste zurückgreifen können …….

Diese Dienste fallen zwar weg, wenn wir mit dem Kasten unterwegs sind, geladenes Handy nebst geladener Uhr am morgen sind aber auf Reisen auch ganz nett.

Da Pössl offensichtlich noch nichts von USB gehört hat – oder einfach ignoriert, müssen wir uns also selbst behelfen.

Unsere Lösung:  Jeder bekommt in seiner Ablage über dem Bett eine frisch gedruckte  “USB-BOX” mit Lademöglichkeit für Uhr und Handy inkl. einem Ein-/Aus-Schalter.

Die Stromversorgung “klauen” wir uns von der Beleuchtung. Laut Bedienungsanleitung ist die Beleuchtung hinten mit 15A abgesichert. Da nur ein paar LEDs dranhängen, sollten die beiden 3,1A USB–Ladeboxen kein Problem sein.

Die USB-Doppelbuchsen und der Schalter sind pro Box mit einer 5A Sicherung versehen.

Die Kabel und die Sicherung verschwinden in dem Gehäuse. Die USB-Ladebuchsen sind plan in dem Gehäuse eingelassen.

Bei der Montage konnten wir endlich mal die Auffahrt-Keile nutzen - diese haben die richtige Höhe, um die Blende abzustützen.

Um an die Leitungen der LED-Lampen zu kommen, muss eine Holz-Blende abgeschraubt werden. Diese ist mit 5 Schrauben befestigt. Drei der Schrauben sind direkt zugänglich, für die anderen beiden muss man beide LED-Lampen abschrauben.
Die gesamte Verkabelung passt recht gut hinter die Holzblende und ist nach dem Zusammenbau nicht mehr sichtbar.

Um die Lampen abschrauben zu können, muss man die weiße Abdeckplatte auf dem Lampenfuß etwas verdrehen.

Die USB-Boxen werden schließlich mit doppelseitigem Klebeband in die Ablagen geklebt – dann rappelt nichts und es muss auch nichts gebohrt werden.

Jetzt hat jeder in seiner Ablage die Möglichkeit, Uhr und Handy zu laden. Allerdings haben wir uns auch wieder zwei weitere, helle blaue LED eingefangen – da muss wohl noch mal der Edding ran.

Schreibe einen Kommentar

2 × 4 =