Texel: 9-12-15-17 Paal-Tag

Die Paale (Strandpaal = Strandpfosten) hatten früher die Funktion zu messen, wie viel Land von der See an bzw. abgeschwämmt wurden. Genaueres dazu gibt is hier.

Wir hatten uns vorgenommen, jeden Paal zu besuchen, an dem sich ein Strandpavillion befindet. 

Der Paal 9
Paal 9
Der Paal 12
Der Paal 15
An Paal 17 endete unsere Paal-Tour

Also: Wir haben mit Nr. 9 begonnen, aber bis Nr. 28 haben wir es nichtgeschafft. Außerdem geht das ins Geld, denn man bezahlt nicht nur die Getränke und Speisen, sondern natürlich auch die Bedienung, den Sand für die Füße, das Meer, die Sonne, den Wind, das Rauschen, den Sitzplatz, die Strandbar, manchmal die Beschallung, … und dann versteht man auch die Preise 😳
Zum Abendessen kreierte der Chefkoch leckerste Bratkartoffeln mit überbackenem Schnitzel, nachdem wir eine Riesenportion Erdbeeren und Ananas hatten.
Das Kochen dauert allerdings achtsam-ewig, gehört aber schon zur Entspannung mit dazu!

Schreibe einen Kommentar

11 − 5 =